Archiv des Autors: stsstdlbs

Trainer*innenwechsel beim FS Stade

Das Fachseminar Sport begrüßt herzlich Frau Steffi Junge als neue Fachleitung.

In ihrer ersten Seminarsitzung am 16.01.2019 wird ihr von der stellvertretenden Seminarleiterin und ab heute ehemaligen Fachleiterin für Sport Frau Bettina Hasekamp-Harms feierlich das Volleyballtrikot verliehen.

HERZLICH WILLKOMMEN und viel Erfolg!

 

 

 

 

 

schön und laut

Am letzten Seminartag vor den Weihnachtsferien 2018 fand wieder unser traditionelles Treppenhaussingen statt. Wie immer hervorragend angeleitet durch Frau Dr. von Berg und Herrn Christian Lindhorst. Es wurden zahlreiche Weihnachtslieder mit viel Freude und Engagement gesungen.

Danach hat der Personalrat der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst zum Punsch eingeladen. Vielen Dank!

Hüll – Eine Reise wert

Vom 26.11 bis zum 30.11.2018 fand das Kompaktseminar des neuen Jahrganges 18/ 2 in Hüll statt.

In der schönen und lehrreichen Einführungswoche, in der die systematische Unterrichtsplanung im Mittelpunkt stand, wurde auch die Datenschutzgrundverordnung thematisiert.

Nach der Klärung der Voraussetzungen zur Veröffentlichung von Bildmaterial können wir nun den neuen Jahrgang herzlich WILLKOMMEN heißen.

Seminar auf EIS

„Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.“ (Albert Einstein)

Immer wieder haben die Referendar*innen des Fachseminars Sport das Glück ihre Kompetenzen nicht nur im Seminarraum, sondern auch in der praktischen Erprobung von Unterrichtskonzeptionen zu erweitern.

So konnten wir auch am 14.11.2018 unserem Wissens- und Bewegungsdrang nachgehen. Zur Abwechslung ging es diesmal in die Eissporthalle nach Harsefeld. Hier konnten wir im Rahmen des pädagogischen Doppeldeckers zum einen unsere motorischen Fähig- und Fertigkeiten erweitern und zum anderen unterschiedliche Übungsformen zur Schulung von Schlittschuhlaufanfänger*innen testen und kritisch reflektieren.

   

Unser Dank für die gelungene Veranstaltung gilt neben unserer Fachleiterin Bettina Hasekamp-Harms, unserem Mitreferendaren und „Eishockeyprofi“ Robert Holler, der wesentlich für die Durchführung und Organisation der Exkursion verantwortlich war. Darüber hinaus danken wir auch den Verantwortlichen der Eisporthalle Harsefeld, die uns kostenlosen Eintritt gewährten.

(Text: Michael Kirchner)