Herzlich Willkommen!

„Wer loslässt, hat beide Hände frei“ (anonym)

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

wie schön, dass Sie den Pfad hierher gefunden haben! Sie haben mit dem Link zum Studienseminar Stade für das Lehramt an berufsbildenden Schulen eine Bildungseinrichtung angeklickt, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, angehende Lehrkräfte einerseits so gut wie möglich beim Kompetenzerwerb zu unterstützen – dafür braucht es beide Hände -, ihnen andererseits jedoch auch Freiraum zur Entwicklung zu geben – dafür lassen wir los.

Diese angehenden Lehrkräfte kommen aus vielen unterschiedlichen Bereichen, haben meistens schon mindestens eine berufliche Karriere hinter sich, oft sind sie bereits Eltern. Manche sind 25 Jahre alt, andere bereits 55. Sie kommen zu uns als Referendar*innen, absolvieren also ihren 18-monatigen Vorbereitungsdienst nach einem Studium auf Lehramt. Sie kommen aber auch als Quereinsteiger*innen und nehmen hier an einer 18-monatigen Qualifizierung teil. Manche haben an einer Fachhochschule studiert und holen daher neben der Qualifizierung als Lehrkraft im Seminar noch Studienanteile an der Universität nach. Oder sie sind bereits ausgebildete Meister*innen und werden in 24 Monaten zur Fachpraxislehrkraft ausgebildet. Sie alle eint: Sie stehen hier im Mittelpunkt! Unser aller Bemühen ist es, die bestmöglichen Lehrkräfte auszubilden. Denn die Zeiten werden gesellschaftspolitisch immer komplexer. Daher kommen der Schule immer wichtigere Aufgaben zu, damit Lernende auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben, in dem sie zugleich für sich und das Gemeinwesen Verantwortung übernehmen und die Zukunft der demokratischen Gesellschaft aktiv mitgestalten, begleitet werden können.

In unserem pädagogischen Seminarkonzept ist daher tief verankert, dass wir gute Schule vorleben – also in einem sogenannten „pädagogischen Doppeldecker“ arbeiten. Dass wir zudem mit einem Mix aus gebundenen und ungebundenen Seminarzeiten arbeiten („Cooperatives offenes Lernen – CooL“). Wir nehmen den Paradigmenwechsel von der Inhalts- zur Kompetenzorientierung ernst. Das alles – und noch viel mehr – trägt zu unserem Ziel bei, „reflektierende Praktiker*innen“ auszubilden. Mit anderen Worten Lehrkräfte, die nicht nach dem Motto leben „Teachers teach as they were taught“, sondern sich immer wieder auf die Suche danach begeben, ihren Unterricht und alle anderen Tätigkeiten in der Schule ständig zu verbessern und zu entwickeln. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Also – herzlich willkommen auf dem Pfad zur Lehrerbildung in unserem Studienseminar Stade!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Stefanie von Berg

Seminarleiterin